KUH+DU

Hofbericht: Zu Besuch bei den Erhards

Um uns regelmäßig selbst ein Bild von den Haltungsbedingungen der Milchkühe in Deutschland zu machen, ging es dieses Mal nach Bayern ins ländliche Pöcking. Hier besuchten wir den Bio-Hof der Familie Erhard, der nun schon seit sieben Jahren Mitglied bei Bioland ist und wo nach hohen Standards gewirtschaftet wird. „Den Schritt hin zu Bio gegangen zu sein, war das Beste, was wir gemacht haben“, erzählte Frau Erhard.

Wir fühlten den Besitzern auf den Zahn und erhielten von Familie Erhard zahlreiche Auskünfte, angefangen bei der Milchleistung der Kühe bis hin zur Geburt der Kälber. Der Hofbesuch hat gezeigt, dass eine kuhgerechtere Haltung auch in der heutigen Zeit möglich ist: mit einem Laufstall mit Laufhof, Weidegang von Frühjahr bis Herbst, viel Grünfutter, einer geringeren Milchleistung und gesünderen Kühen, die Hörner tragen.

Mit unserer KUH+DU Kampagne wollen wir den Milchkühen helfen, denen es nicht so gut geht wie ihren Artgenossen bei den Erhards. Dafür treten wir in einen konstruktiven Dialog mit Landwirten, Molkereien, Bauernverbänden, der Politik und dem Handel.