KUH+DU

Welttierschutzgesellschaft auf „Wir haben es satt“-Kongress

Vom 2. bis 5. Oktober 2014 fand in Berlin der erste „Wir haben es satt“-Kongress im Rahmen des „Stadt Land Food“-Festivals statt. Mehr als 30.000 Besucher nahmen am Festival teil. Auch die Welttierschutzgesellschaft war vertreten und stellte in dem Workshop „Lobbying in der Agrarpolitik“ ihre Kampagne KUH+DU vor. Dr. Leif Koch, zuständig für die politische Kommunikation der KUH+DU Kampagne, erläuterte, dass auch kleinere NGOs wie die Welttierschutzgesellschaft Einfluss auf die Landwirtschaftspolitik nehmen und ein politisches Gewicht darstellen können. Um eine neue, verantwortungsvollere Landwirtschaft zu gestalten, können viele kleine Schritte Großes bewirken.