KUH+DU

Allgemein

Danke an eine Viertelmillion Kuhfreunde

kuh-milch-wirtschaft-petition-haltungHerzlichen Dank für knapp eine Viertelmillion Unterschriften! Obwohl der Tierschutz seit dem Jahr 2002 im Grundgesetz verankert ist und die Milchwirtschaft den wichtigsten Bereich in der Landwirtschaft darstellt, gibt es bis heute keine gesetzliche Haltungsverordnung zum Schutz der Milchkühe. Wir von der Welttierschutzgesellschaft fordern daher im Rahmen unserer KUH+DU Kampagne die Schließung dieser Gesetzeslücke und hatten vor drei Jahren eine entsprechende Petition ins Leben gerufen. Diese wurde mittlerweile von rund 243.300 Menschen aus Deutschland unterzeichnet. Weiterlesen


Forderung der Welttierschutzgesellschaft im BMEL angekommen

Landwirt treibt Milchkühe auf die WeideBundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat im Rahmen der Internationalen Grünen Woche bekannt gegeben, dass er einen Sachkundenachweis für Tierhalter zukünftig als unerlässlich ansehe. So hänge beispielsweise das Tierwohl in landwirtschaftlichen Betrieben in großem Maße vom Management ab. Daher seien lebenslange Aus-, Fort- und Weiterbildungen wichtig, um immer auf dem neuesten Stand in Sachen Tierwohl und Tiergesundheit zu bleiben. Weiterlesen


Berliner Schülerinnen und Schüler auf den Spuren der Milchkuh

„Lecker!“, stellt Leif bIMG_4207egeistert fest, während er mit verbundenen Augen den Soja-Joghurt mit Blaubeergeschmack probiert. Dann greift er zum zweiten Becher. Auch darin ist Blaubeerjoghurt, diesmal aber aus Kuhmilch. Hm… aber was ist jetzt was? Am Ende „erschmeckt“ Leif den Unterschied doch noch – und löffelt beide Becher genüsslich aus.

Zwei volle Stunden hören die Schülerinnen und Schüler der 4a und 4b der Süd-Grundschule in Berlin-Zehlendorf unserer Tierschutzpädagogin Frauke Däuble an diesem Mittwoch wissbegierig zu und diskutieren eifrig mit. Sie erfahren vieles über Milchkühe und die Bedürfnisse der Tiere. Dass es – ähnlich wie bei uns Menschen – neun Monate dauert, bis ein Kalb zur Welt kommt und die Geburt eines Kalbes Voraussetzung dafür ist, dass eine Kuh Milch gibt, ist vielen Kindern neu. Weiterlesen


Welttierschutzgesellschaft fordert gemeinsam mit sechs weiteren Tierschutzorganisationen tiefgreifende Änderungen in der Agrarpolitik

Mikchkühe im LiegebereichDie Welttierschutz-
gesellschaft folgte Anfang Oktober einer Einladung der Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth ins Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Gemeinsam mit sechs anderen Tierschutzorganisationen traten wir dort für tiefgreifende Änderungen in der sogenannten Nutztierhaltung ein. Weiterlesen


Freianzeigen

Sollte Ihr Wunschformat nicht dabei sein, kontaktieren Sie uns bitte unter:info@kuhplusdu.de

Kein Gras in Sicht!212×280 (Druck)

110×105 (Druck)

45×100 (Druck)

 

Printanzeige Milena_Milchratgeber_Milchkhe

92×60 (Druck)


K+D-AZ-Milchratgeber-68x267-Druck.indd

68×267 (Druck)


K+D-Anzeige-110x105-Druck.indd

45×100 (Druck)

68×267 (Druck)

70×280 (Druck)

110×105 (Druck)


KUHDU Anzeige_gro und aktuell

 

52×139 (Druck)

230×297 (Druck)


 

freianzeigen

45×90 (Druck)

92×60 (Druck)

93×120 (Druck)

189×120 (Druck)

210×148 (Druck)

 


Partnertest

[WATU 2]


Impressum

Welttierschutzgesellschaft e.V.

Reinhardtstraße 10
10117 Berlin

Telefon: +49 30 923 7226-0
Fax: +49 30 923 7226-29

E-Mail: info@welttierschutz.org

 

Bettina C. Praetorius
Geschäftsführerin des Welttierschutzgesellschaft e.V.
 

Urheber- und Nutzungsrechtshinweise
Die hier wiedergegebenen Werke, Texte, Grafiken und Bilder stehen unter dem Schutz des internationalen Urheberrechts. Die Autoren gewähren das Recht, einzelne Vervielfältigungsstücke zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch herzustellen. Alle weiteren Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und der Verbreitung sowie der Übersetzung, sind vorbehalten. Kein Teil der hier wiedergegebenen Werke darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung der Autoren reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Unser Dank gilt folgenden Fotografen und Organisationen für die Überlassung von Bildmaterial: © chiarafornasari – Fotolia © Maica – iStock. © faucilhon – Fotolia © Kara – Fotolia © Fotolyse – Fotolia © BVDM © Milchindustrie-Verband e.V. © Deutscher Bauernverband © ginasanders

Der Welttierschutzgesellschaft e.V. ist wegen Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig anerkannt und beim Amtsgericht Charlottenburg, Berlin, unter der Vereinsnummer VR  29535 registriert.

 

Bankverbindung

Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto: 804 23 00
Bankleitzahl: 370 205 00
IBAN: DE38 3702 0500 0008 0423 00
BIC: BFSWDE33XXX

 

Für Überweisungen von Spenden aus der Schweiz

PostFinance
Konto-Nummer: 60-38235-8
IBAN: CH79 0900 0000 6003 8235 8
BIC: POFICHBEXXX
Clearing Nummer: 9000

 

Für Überweisungen von Spenden aus Österreich

UniCredit Bank Austria AG
Konto-Nummer: 51574055755
Bankleitzahl: 12000
IBAN: AT18 1200 0515 7405 5755
BIC: BKAUATWW

Für Überweisungen aus dem Ausland

Swift Code der BFS / BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: DE38 3702 0500 0008 0423 00