KUH+DU

Weidecheck: Weihenstephan – Molkerei Weihenstephan GmbH & Co. KG

weihenstephan-produkt-mit-copyright

keine Reaktion auf Umfrage zur Kuhhaltung

Telefonische Nachfrage am 18.08.2016: Telefonzentrale von Weihenstephan (Mitschrift):

  • Kurze Vorstellung der Welttierschutzgesellschaft und Bitte um Weiterverbindung:
  • Zentrale Weihenstephan: „Ja, Ihre Mail kam an. Ich werde mal nachverfolgen, wer die Mail erhalten und dann melden wir uns eventuell bei Ihnen zurück.“
  • WTG: „Naja, eine definitive Rückmeldung dazu wäre schon gut. Vielleicht könnten Sie mich einfach mit der zuständigen Abteilung verbinden?“
  • Zentrale Weihenstephan: „Nein, die Kontaktdaten der Ansprechpartner geben wir nicht heraus. Wie gesagt, ich erkundige mich und dann melden wir uns eventuell bei Ihnen.“
  • WTG: „Es wäre wirklich toll, wenn Sie sich zurückmelden könnten, auch wenn Sie die Fragen nicht beantworten wollen – nur damit wir Bescheid wissen.“
  • Zentrale Weihenstephan: „Ja, wie gesagt, versprechen kann ich nichts.“
  • Einige Minuten später kam eine Mail, dass Weihenstephan aus „Kapazitätsgründen“ die Fragen derzeit nicht beantworten kann. Sie sind aber überzeugt, dass sich die Milchlieferanten „an alle einschlägigen deutschen und europäischen gesetzlichen Regelungen und Verordnungen sowie die gute fachliche Praxis“ halte, das Herdenmanagement liege in der Verantwortung der Landwirte, und es gäbe keine Veranlassung „durch weitergehende Vorschriften in die unternehmerische Freiheit und die gute fachliche Praxis der uns beliefernden Landwirte einzugreifen“.

(Anmerkung der Welttierschutzgesellschaft: Weihenstephan gehört zur Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG, die uns im Jahr 2013 bei der Umfrage zum Milchratgeber dieselbe Absage gesendet hatte, um nicht an der Befragung teilzunehmen.)

weihenstephan-mit-copyright